klick mich an

Traditionell gingen auch in diesem Jahr Turnvereine aus Chemnitz, Zwickau, Hamburg, Berlin, Falkensee und Oranienburg an den Start. Der BSRK war mit drei Mannschaften vertreten.
Im kleinen Pokal belegten die Brandenburger Mädchen Selena Braune, Janina Sumpf, Charlotte Czarnofski, Julia Nimpsch und Melina Ladewich einen überraschenden 2. Platz in der KM4.
Im großen Pokal erturnten sich Franziska Seide, Anne- Marie Butryn, Miriam Ladewich, Fiona Pötinger und Jenny Schneider mit guten Leistungen den 3. Platz bei starker Konkurrenz aus Sachsen.
Aus beiden Mannschaften hatten sich 8 Mädchen einen Platz für die Gerätefinals am Sonntag erkämpft. Melina Ladewich (BSRK) siegte sehr erfolgreich am Stufenbarren und wurde Vierte am Sprung. Julia Nimpsch kam mit ihrer Superübung am Stufenbarren auf Platz 2. Im Sprungfinale konnte sich Charlotte Czarnofski (BSRK) mit einer Leistungssteigerung die Bronzemedaille sichern, am Balken belegte sie den 5. Platz.

Im Großen Pokal zeigte Jenny Schneider (BSRK) Nervenstärke und holte sich mit sehr sauber geturnten Übungen den Sieg am Balken und am Stufenbarren. Fiona Pötinger (BSRK) musste sich leider am Sprung mit Platz 4 begnügen, da ihr nur ein Sprung sehr gut gelungen ist. 

Levi Patzwaldt, Jakob Kassette, Alexander Thum und Anton Wittkopf gingen für den BSRK im kleinen Pokal der Jungen an den Start. Da der Wettkampf nicht ganz fehlerfrei verlief, musste sich die Mannschaft mit Platz 3 zufrieden geben. Anton Wittkopf war im Mehrkampf Bester der Mannschaft und belegte Platz 5. Die Jungs hatten sich dennoch 8 Finalplätze erkämpft. An den Finalgeräten Boden und Sprung konnte sich Anton Wittkopf über die Bronzemedaille freuen. Sein Teamkollege Alexander Thum sicherte sich mit guten Übungen an den gleichen Geräten jeweils den 2. Platz und somit die Silbermedaille. Zudem gelang ihm am Königsgerät, dem Reck, eine fehlerfreie Übung und verwies damit die Konkurrenz auf die Plätze. Strahlend nahm er die Goldmedaille bei der Siegerehrung entgegen. Levi Patzwaldt durfte im Seitpferd-Finale turnen und verpasste nur knapp das Treppchen.

Hinterlasse ein Kommentar