klick mich an

Mit 36 Turnerinnen und Turnern des Kinder- und Jugendbereichs ging der BSRK 1883 e.V. am vergangenen Samstag bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Potsdam an den Start. Ziel war die Qualifikation für die Landesmeisterschaften.
In der Altersklasse P5 turnte Mira Gerlach (BSRK) in einem Starterfeld von 23 Teilnehmern, sie belegte den 4. Platz. Gemeinsam mit Edith Wittkopf und Annelie Alsleben (BSRK) sicherte sie sich einen Startplatz bei den Landesmeisterschaften.In der Mannschaftswertung belegten sie den 2. Platz. Konrad Wittkopf (BSRK) wurde Bezirksmeister in der gleichen Altersklasse. Till Erik Wagner (BSRK) sicherte sich den Vizemeistertitel. Tobias Braune, Luca Schumacher und Finn Hellmann (alle BSRK) folgten auf den Plätzen 3, 4 und 5.Ebenfalls auf Platz 4 kam Anna Marie Franke (BSRK) in der KM3. Sie fährt mit Änne Pauline Beck, Sophie Amelie Zacharias und Alicia-Sophie Haake zum Landesausscheid. Ihre Mannschaft gewann die Silbermedaille. In der KM4 gingen Luca Leon Lehmann, Levi Patzwaldt, Endru Vanèk, Willi Breite, Jakob Kassette und Alexander Thum an den Start und turnten an 6 Geräten um den Mannschafts- und den Einzeltitel. In der Mannschaftswertung konnten die Jungs den Pokal bei der Siegerehrung entgegen nehmen. Im Einzelmehrkampf sicherte sich Jakob Kassette den Bezirksmeistertitel mit einer tollen Übung am Seitpferd und zwei guten Überschlägen über den Sprungtisch. Freudig überrascht erhielt Endru Vanèk die Silbermedaille, weil er sich zu den vergangenen Wettkämpfen in der neuen Altersklasse erneut steigern konnte und fast fehlerfreie Übungen turnte. An den Ringen erhielt er die Tageshöchstwertung und am Seitpferd war er nach Teamkollege Jakob der Zweitbeste. Willi Breite komplettierte das Podest mit dem Gewinn der Bronzemedaille. Er turnte die besten Übungen am Boden und Barren. Alexander, Levi und Luca belegten die Plätze 4, 6 und 10. Alle haben sich somit für die Landesmeisterschaften 2012 qualifiziert.
In der KM4 Jugend turnte Anton Wittkopf einen sehr guten, fast fehlerfreien Wettkampf. Er überzeugte mit einer Leistungssteigerung an den Ringen und einer schönen Übung am Reck. Da er konkurrenzlos angetreten war, nahm er bei der Siegerehrung die Goldmedaille entgegen.
Die BSRK-Mädchen der gleichen Altersklasse überzeugten ebenfalls mit tollen Leistungen. Fiona Pötinger wurde mit 47,50 Punkten Bezirksmeisterin. Janina Sumpf und Paula Gerlach folgten auf den Plätzen 3 und 4. Auch als Mannschaft belegten die Mädchen den 1. Platz.
Insgesamt sicherten sich die BSRK-Turnerinnen und Turner 26 Startplätze bei der Landesmeisterschaft, die im Juni im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele in Brandenburg stattfinden.