klick mich an

Es gibt in Deutschland viele Traditionen, die historisch gewachsen das Bild der Gesellschaft prägten und prägen. In diesem Sinne sollte der Erhalt von Traditionen auch gesellschaftlicher Anspruch auf allen Ebenen unseres Lebens sein, und das gilt erst recht in der beschleunigten Zeit, in der wir leben.

Umso schöner ist zu erleben, dass sich zwei traditionsreiche Bewegungen gefunden haben, um einander zu stärken. Die Innung des Kfz-Handwerks Brandenburg an der Havel hat sich entschlossen, die Turnerschaft des BSRK 1883 e.V. zu unterstützen. Als würdiger Rahmen für die Übergabe der mit der Spende finanzierten Anzüge bot sich das Sommerfest der Turner an. Das Foto zeigt die Turner gemeinsam mit dem Innungsobermeister Herrn Klaus-Dietrich Weinreich nach der Einkleidung. Die KFZ-Innung wird die Abteilung in den kommenden Jahren unterstützen, so dass einheitliche Sportbekleidung und neue Turngeräte angeschafft werden können. Nun freuen sich vor allem die Kinder und Jugendlichen auf die nächsten Wettkämpfe, zu denen sie mit hoher Motivation die Leistungen der letzten Jahre bestätigen und verbessern wollen.

Das Sommerfest  der Abteilung Turnen des BSRK 1883 e.V. fand am vergangenen Samstag auf dem Sportplatz der Grundschule “Gebrüder Grimm” statt. Zum Glück hatte der Wettergott ein Einsehen mit den Organisatoren und bescherte viel Sonnenschein, so dass alle Aktivitäten wie geplant draußen stattfinden konnten.

Den Auftakt bildete ein Sponsorenlauf, bei dem die Turnerinnen und Turner für ihre neue Wettkampfbekleidung gelaufen sind. Alle zeigten eine starke Ausdauerleistung und absolvierten viele Runden. Dank vieler Eltern, Großeltern und Firmen der Stadt Brandenburg kam eine beachtliche Summe zusammen, so dass in den nächsten Wochen neue Präsentationsanzüge gekauft werden können.

Im weiteren Verlauf hatten die Kinder an den verschiedenen Stationen viel Spaß, z.B. beim Toben auf der Hopseburg und der Tumblingbahn, beim Besteigen der Kletterwand, beim Sackhüpfen, Stiefelzielwurf, Negerkuss-Weitwurf sowie beim Malen und Basteln. Für die Eltern und Gäste gab es auch sportliche Betätigungsmöglichkeit, z.B. beim Line-Dance-, Zumba- und Qi Gong-Workshop. Die „Fire Boots“ aus Jeserig haben erst kurz ihr Können präsentiert und dann den Interessierten einen Tanz beigebracht.

Nach dem Mittag wurden im Rahmen der Siegerehrung der Besten des Sponsorenlaufs die ersten Präsentationsanzüge an die Jungen der Abteilung vom Obermeister der Innung des Kfz-Handwerks, Herrn Weinreich, übergeben.

Der Abschluss des Sommerfestes bildete die Turn-Show, in der die Turnerinnen und Turner ihr Können präsentierten. Diese fand ebenfalls auf dem Sportplatz statt, so dass sich alle auf wenige Geräte beschränken mussten. Die Jungs und Mädels zeigten Bodenübungen, Tänze, Akrobatikübungen, tolle Sprünge am Minitramp sowie Auszüge aus dem Parcours-Bereich.

Auch drei Väter waren Bestandteil der Show, denn sie mussten ihren Töchtern ein Versprechen einlösen. Sie traten als Jedi-Ritter, Rocky und Eisbären-Fan auf. Gemeinsam mit den Mädchen tanzten sie dann zu dem Titel “Nossa”. Das Publikum belohnte diese und auch alle anderen Darbietungen mit großem Applaus.

Den vielen Sponsoren des Laufes und der Sachpreise für die Prämierung der einzelnen Spiele, bei unserem tollen DJ für die musikalische Untermalung sowie allen Eltern, Gästen und den zahlreichen Helfern danken wir, die Trainer und Kinder, recht herzlich.