klick mich an

Am Samstag fand in Berlin der Wettkampf um den Goldpokal der Kunstturnerinnen in den Altersklassen 6-9 statt. Abgenommen wurden athletische Normen. Aus insgesamt 18 erlernten Übungen in den Bereichen  Arm-, Bein-, Bauch- und Rückenkraft sowie den Bereichen Spannung und Beweglichkeit wurden 6 Übungen ausgewählt und überprüft. In der AK 6 gingen für Brandenburg 5 Mädchen an den Start. Lina Zerm (BSRK) konnte sehr gute Leistungen in allen athletischen Disziplinen erzielen. Am Ende belegte sie den 4. Platz in einem Starterfeld von 39 Teilnehmerinnen. Ihre Trainingskameradin Louisa Pontzen (BSRK) konnte sich durch überzeugende Leistungen bei den Beweglichkeits- und Spannungsübungen einen guten 6. Platz sichern. Melina Charlott Haake, Johanna Schulz und Alina Born erturnten sich Plätze im Mittelfeld.