klick mich an

Die Mädchen D des BSRK , konnten beim Elchturnier des Spandauer HTC (Fotos siehe Bildergalerie), sich einen hervorragenden 2.Platz erkämpfen, spielten sie doch das erste mal auf Kleinfeld mit 6 Feldspielern und einem Torwart. Nach den Vorrundenspielen lag man sogar auf Platz 1 , nach 4 Siegen gegen Rot.PB 4:1, BlauWeiß 1:0, SSC Jena 3:1 und SV B. Bären 2:0 und einer Niederlage gegen den Gastgeber vom SHTC 1:4.

Betreut von Jeanne Galon und Mayk Reunig mussten Sarah Woischke, Lea Grundmann, Sophie Schulz, Amelie Tietz, Luise Tietz, Amelie Eggebrecht, Tabea Rummland und Pia Drees , dann noch mal im Finale gegen die Spandauer Mädchen ran , welches dann mit 2:0 verloren wurde , in diesem Spiel hatte ein wenig die Kraft gefehlt , da einige D-Mädchen bei den C-Mädchen aushelfen mussten und schon gefühlte 10 Spiele in den Knochen hatten.

Die Mädchen C wurden 7.ter , nach zum Teil knappen und unglücklichen Niederlagen, gegen zum Teil körperlich stärkere Mannschaften, gegen KHU 1:2, gegen Falkensee 1:2, gegen MHC 1:4, gegen SHTC 0:3 wurde verloren, gegen die Mädels vom SV Berliner Bären konnte mit 1:0 gewonnen werden und gegen Güstrow konnte sich ein 0:0 erkämpft werden.

Die C-Mädchen waren eigentlich spielerisch nicht so schlecht wie es der 7.Platz aussagt, es haperte halt nur mit dem Tore schiessen, beste Torchancen wurden einfach nicht genutzt.

Zum Abschluss der Feldsaison 2010 fuhren die Hockey-Mädchen C und D, am Wochenende der Deutschen Einheit, nochmals zu einem Feldturnier, zu unseren Hockeyfreunden der SG Rot. Prenzlauer Berg , der 2.Mosaik-Weltenbummler-Trophy , in den Jahnsportpark direkt am ehemaligen Mauerstreifen, wer wollte konnte sich am Tag der Einheit an einer Mauer-Info-Tour beteiligen.

50 Mannschaften aus Nord- und Ostdeutschland sowie Polen nahmen im Friedrich-Ludwig-Jahnsportpark an der 2. Mosaik-Weltenbummler-Trophy der SG Rotation Prenzlauer Berg teil. Insgesamt jagten bei herrlichem Herbstwetter mehr als 500 Kinder in neun verschiedenen Turniergruppen der weißen Kunststoffkugel hinterher und stellten zum Abschluss der Feldsaison 2010 ihr Können unter Beweis.

Auch hier konnten die Hockey-Mädels wieder erfolgreich abschneiden, die Mädchen C konnten einen hervorragenden 3.Platz erreichen, sie gewannen gegen MHC mit 1:0, gegen die Rot.Pb. II mit 4:0, gegen die polnischen Mädels von Iuventa mit 2:0, gegen den BHC mit 3:0, und gegen den HCKW erreichte man ein 2:2 Unentschieden, nur gegen den späteren Turniersieger der SG Rot. Prenzlauer Berg I wurde gleich im 1.Spiel mit 0:3 verloren, so das man nach den Vorrundenspielen auf dem 2.Platz lag und im Halbfinale am Tag der Einheit, gegen den MHC antrat und knapp mit 1:0 unterlag, wieder konnten die Mädchen beste Torchancen nicht nutzen und die kleine weiße Hockeykugel wollte einfach den Weg ins Tor der MHC – Mädchen finden. So traf man dann im Kleinen Finale, im Spiel um Platz 3 nochmals gegen den Berliner HC, welches im Penalty-Schiessen mit 2:1 gewonnen werden konnte, nachdem es nach regulärer Spielzeit 0:0 stand.

Die D-Mädels mussten in einer Doppelrunde gegen die Mannschaften von Rot.Pb , gegen den SCC und STK antreten, gegen Rot.Pb konnte 1*mit 3:0 gewonnen und ein 0:0 Unentschieden erreicht werden, gegen den SCC gewann man im 1.Spiel mit 2:1 und im 2.Spiel wurde ebenfalls 0:0 Unentschieden gespielt, im Hinspiel gegen die Mädchen vom STK wurde sogar mit 1:0 verloren und im Rückspiel konnte der Spieß umgedreht werden indem die BSRK-Mädels mit 1:0 gewannen. So erreichte man als 1. das Finale , wo man wiederum auf die D-Mädchen vom STK aus Steglitz traf, in einem spannenden Finale konnten dann die D-Mädchen des BSRK durch ein Tor von Tabea Rummland , 10 Sekunden vor Schluss mit 1:0 gewinnen.

Das war für die Hockey C und D– Mädels des BSRK, ein gelungener Feldabschluss der Feldsaison 2010, nun freuen sich alle auf die bevorstehende Hallensaison 2010 / 2011.