klick mich an

Die Knaben A des BSRK, unter Trainer Eggebrecht, absolvierten am 06./07.11.2010 beim Steglitzer TK (STK) ihr erstes Turnier nach der Feldsaison.
Auf Grund der nicht zur Verfügung stehenden Halle „Am Neuendorfer Sand“ konnte dieses Turnier zur Vorbereitung auf die neue Hallensaison 2010/2011 besser genutzt werden, als die zur Zeit sehr schlechten und beengten (tlw. 30 Kinder in einer Halle) Trainingsmöglichkeiten in der Stadt Brandenburg.
Es wurden 3 Spiele am Sonnabend bestritten. Zum Anfang ging es gegen den Gastgeber STK II. Hier konnte gleich ein 3:0 Erfolg erzielt werden. Auch das zweite Spiel gegen Rostock wurde mit 2:1 gewonnen. Zum Schluss ging es gegen die Potsdamer Sportunion (PSU). Hier entschied wieder einmal der Kopf und nicht das Können. Die Brandenburger Knaben lagen mit 1:0 in Führung, konnten dann aber ihre Blockade, die immer wieder gegen die PSU entsteht, nicht bekämpfen und so wurde das Spiel mit 1:3 verloren.
Am Sonntag wurden die 3 ausstehenden Spiele gegen Delmenhorst mit 3:0, gegen den STK I mit 1:0 und gegen den Mariendorfer HC mit 5:0 überragend gewonnen. Der BSRK hatte sich somit den 2. Platz in der Gruppe gesichert. Nun stand das Finalspiel gegen den 1. Platz der Gruppe an. Gegner hieß wieder PSU, da sie alle Spiele für sich entscheiden konnten. Hier lief dann bei den Brandenburgern nichts mehr so richtig, denn die PSU konnte souverän ihren 1. Platz mit 0:6 verteidigen.

Spieler:  Fabian Schulz, Robin Patzwald, Tobias Willems, Lukas Heinrich (TW), Jakob Gleiß, Jan Deutschmann, Gideon Krumbach, Niko Sturm, Erik Lüth, Niklas Stieger, Jonas Eggebrecht, Joshua Wach (TW)