klick mich an

Die Mädchen B, wurden bei Ihrem Landespokal, welcher in Großbeeren stattfand, Vizelandespokalsieger, und qualifizieren sich damit ebenfalls für den Spreepokal am 19./20.03.2011 in Berlin.
Die Brandenburger Mädchen setzten sich, in einer Hin-und Rückrunde, 2* souverän und deutlich gegen die Mädchen aus Großbeeren durch und gewannen diese Spiele mit 4:0 und 5:2.Gegen die Potsdamer Sport Union kassierte mann allerdings auch 2 deutliche und klare Niederlagen von 7:0 und 8:1.
Die Mädels aus Potsdam sind zur Zeit die bessere Mannschaft und auch Titelverteidiger beim Spreepokal, und gewannen auch alle ihre 4 Spiele beim Landespokal deutlich und souverän.
Im Angriff wurden viele Tore durch gutes Kombinationsspiel und dem Spiel über die Bande erzielt. Leider war die Abwehrarbeit zum Teil schlecht und es wurden durch individuelle Fehler zu viele Strafecken provoziert.
Dafür, das Julia Drees das erste mal als Torfrau fungierte bot sie eine gute Leistung.Das Zusammenspiel von Abwehr und Angriff wird in den nächsten Trainingseinheiten noch verstärkt geübt werden müssen so das Fazit der Trainer Andreas Zillkes und Jan Woischke.
Tabelle: 1.) PSU – 12 Punkte, 31:1 Tore; 2.) BSRK – 6 Punkte, 10:17 Tore; 3.) GHC – 0 Punkte, 2:25 Tore
Für den BSRK spielten: Tor = Julia Drees;Abwehr:Ronja Müller,Paula Schmelzer,Sina Claßen,Michelle Baum; Angriff:Rebecca Ricker,Tabea Buchholz,Wiebke Rohde.