klick mich an

Die BSRK–Hockey–Damen haben ihr Oberliga-Punktspiel gegen den leicht favorisierten Tabellenersten der Oberliga Berlin, TuS Lichterfelde II überraschend deutlich mit 9:2 (Halbzeit 5:0) gewonnen, und erobern damit die Tabellenspitze zurück. Damit hat man, vor dem letzten Punktspieltag der Vorrunde jeder gegen jeden, bereits den Einzug in die Platzierungsrunde der Plätze 1-4 geschafft.

Damit hat der BSRK jetzt auch schon die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Ost als Aufsteiger geschafft!

Trainer Mayk Reunig: „Das muss ich jetzt erst einmal verarbeiten, dass wir jetzt schon die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Ost geschafft haben und unser eigentlichen Saisonziel „nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben“ jetzt schon mehr als übererfüllt ist. Wir wollen jetzt sogar oben angreifen, denn wir stehen oben als Tabellenerster und sollten jetzt so selbstbewusst sein, um, um den Titel mitzuspielen. Wir wollen jetzt auch Berliner Meister werden! Meine Damen spielen bisher eine sensationelle Saison, ich denke, dass wir heute eher unser Potenzial abgerufen haben, als es Tus Lichterfelde getan hat. Deshalb geht der Sieg für mich auch in Ordnung, auch wenn er überraschend hoch und deutlich ausfiel.“

Die Partie begann rasant und ohne jedes Abtasten. Beide Teams versuchten, mit schnellen Offensivaktionen zum Torabschluss zu kommen, doch die ersten Versuche von TusLi gingen noch knapp daneben, die in der Anfangsphase noch mehr vom Spiel hatten, da der BSRK in der Anfangsphase noch zu verhalten agierte.

Ab der 4. Minute übernahmen dann aber die BSRK – Frauen mehr und mehr das Spiel, konnten mit einer überragenden Abwehrleistung mehr und mehr Spielanteile für sich verbuchen, so das dann Christina Weißert  von der 4. bis 9. Spielminute ein superreiner Hattrick gelang (4., 6. und 9. Minute) zu einer beruhigenden 3:0 Führung.

Jetzt funktionierte das Kombinationsspiel der Brandenburger, sie tauchten immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Schusskreis auf. In der 18.Minute erhöhte Andrea Käbelmann auf 4:0 und in der 22.Minute konnte sie mit einem sehenswerten Strafeckentor in den Winkel auf 5:0 erhöhen.
Zu Anfang der 2.Halbzeit versuchte TusLi durch aggressives Pressing die Brandenburger Angriffe zu unterbinden, scheiterten aber immer wieder an der Brandenburger Torfrau oder an der an diesem Tag hervorragenden spielenden Abwehrspielerinnen, um Glaudia Galon und Monique Käbelmann.

In der 29.Minute gelang dann wiederum Christina Weißert , nach einem schönen vorgetragenem Konter das 6:0. In der 33.Minute erhöhte Andrea Käbelmann sogar auf 7:0, ehe TusLi in der 36.Minute per Strafecke zum 7:1 kam.

TusLi fand weiterhin kein Mittel um die Defensive der Brandenburger zu knacken, und immer wieder trugen die BSRK – Damen ihre gefährlichen Angriffe und Konter in den gegnerischen Schusskreis vor, so das dann wiederum Christina Weißert , die einen super Tag erwischt hat und in der 44.Minute ihren 5.Treffer in diesem Spiel erzielen konnte zum 8:1.

In der 48.Minute erhöhte dann sogar Andrea Käbelmann mit ihrem 4.Treffer in diesem Spiel auf 9:1.

TusLi konnte in der Schlussminute dann noch per Strafecke auf 9:2 verkürzen.

Im letzten Spiel der Vorrunde am 06.02. gegen Zehlendorfer Wespen II , wird es darum gehen, sich die bestmöglichste Ausgangsposition zu schaffen, um dann in die Platzierungsrunde der Plätze 1-4 gehen zu können, dort spielt Mann dann noch mal gegen TuSLi II, BHC II und Zehlendorfer Wespen II, wobei man die Punkte und Tore der Vorrunde mit in diese Platzierungsrunde mitnimmt.

Die Spiele der Platzierungsrunde Platz 1 – 4 finden dann am 27.02. , 06.03. und 13.03. statt.

Die Aufstiegsspiele zur Regionalliga Ost finden dann wahrscheinlich am 19.03. (auswärts) und am 20.03. (Heim) gegen den Vertreter aus der Oberliga Mecklenburg-Vorpommerns statt.

BSRK: Jeanne Galon (Torwart), Katja Märten, Monique Käbelmann, Claudia Galon, Andrea Käbelmann (4), Silven Dieterich, Christina Weißert (5), Katharina Leipnitz und Trainer Mayk Reunig

Tore:
1:0 Christina Weißert (4.)
2:0 Christina Weißert (6.)
3:0 Christina Weißert (9.)

4:0 Andrea Käbelmann (18.)

5:0 Andrea Käbelmann (Strafeckentor, 22.)
————————-
6:0 Christina Weißert (29.)
7:0 Andrea Käbelmann (Strafeckentor, 33.)
7:1 TusLi (Strafeckentor, 36.)
8:1 Christina Weißert (44.)

9:1 Andrea Käbelmann (48.)

9:2 TusLi (Strafeckentor, 50.)

Strafecken:
TusLi II  4 (2 Tore) / BSRK  3 (2 Tore)

Ergebnisse , 6.Spieltag

Sonntag, 30.Januar 2011

KHU – BSC II 2:5

CfL 65 – Zehlendorfer Wespen II 2:2

BHC II – PSU 14:2

TusLi II – BSRK 2:9

Tabelle – Oberliga – Damen

Platz Spiele

Tore

Punkte

1.

Brandenburger SRK

6

50

:

21

15

2.

TuS Lichterfelde 2

6

45

:

21

13

3.

Zehlend. Wespen 2

6

32

:

15

13

4.

Berliner HC 2

6

39

:

18

12

5.

CfL 65 Berlin 1

6

29

:

29

7

6.

Berliner SC 2

6

26

:

32

7

7.

Potsdamer SU

6

7

:

56

3

8.

Köpenicker HU

6

10

:

46

0

Ein paar Fotos gibt es in unserer Bildergalerie.