klick mich an

Die Hockey Herrenmannschaft des BSRK konnte endlich im 5.Spiel der 2.Verbandsliga Gruppe A ihren 1.Sieg erzielen, nachdem Mann zuvor 4 mal als Verlierer den Platz verlassen musste, und auf dem letzten Tabellenplatz stand.

In der Halle am Neuendorfer Sand, empfingen die BSRK Herren, den Tabellendritten aus Spandau, den SHTC II.

Nach gutem Beginn der Herren des BSRK mit einigen guten Torchancen, gingen die Spandauer 1:0 in Führung, welche aber Mayk Reunig postwendend durch einen schön vorgetragenen Konter für den BSRK noch ausgleichen konnte.

Danach verloren die BSRK -Herren etwas ihren spielerischen Faden, scheiterten immer wieder am gut haltenden Torwart der Berliner.

Die Spandauer nutzten ihre wenigen Torchancen konsequent aus, und zogen zum 4:1 Halbzeitstand davon.

In der 2.Halbzeit, bliesen die Herren des BSRK zum Angriff und wollten das Spiel unbedingt drehen. Wiederrum Mayk Reunig gelang 30 Sekunden nach Wiederanpfiff, nach schöner Vorarbeit durch Danilo Köppen, der Anschlusstreffer zum 2:4.

Der BSRK blieb dran, stellte sein Spielsystem um und unterband immer wieder die Angriffe der Spandauer und konterte die Berliner nach Ballgewinn mustergültig aus, so das Steffen Hentschel und Alex Patzwald Mitte der 2.Halbzeit den 4:4 Ausgleich erzielen konnten.

Die Berliner fanden nun keine Mittel mehr gegen die Defensivtaktik der Brandenburger, so das der BSRK nun sogar zum erstenmal in Führung gehen konnten, Steffen Hentschel erzielte wiederum durch einen schön vorgetragen Konter das 5:4 für den BSRK.

Nun erspielte sich der BSRK einige 100%ige Torchancen, welche leider nicht genutzt werden konnten. So erzielte der SHTC doch noch den 5:5 Ausgleich. Mayk Reunig erzielte aber wiederum im Gegenangriff die 6:5 Führung aus einer undurchsichtigen Situation im Schusskreis der Berliner konnte er den Ball im Nachschuss im Gehäuse der Berliner unterbringen. 2 Minuten vor Ende erzielte dann Steffen Hentschel sogar noch das 7:5 für den BSRK. Diese ließen sich diese Führung nun nicht mehr nehmen und konnten damit ihren 1.Sieg feiern.

Die Herren des BSRK, konnten besonders in der 2.Halbzeit durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und spielerisch und taktisch überzeugen, so das der Sieg für die Brandenburger völlig in Ordnung geht.

Damit konnte dann auch der letzte Tabellenplatz verlassen werden. So das die Herren nun den 6.Platz mit 3 Punkten und 17:29 Toren belegen.

Am 20.02. treffen die Herren nun auf den Tabellenersten BSV 92 II und zum Abschluss am 06.03. tritt man noch mal zum letzten Spiel bei dem derzeit Tabellenletzten NSF III an.

BSRK: Ronald Lehmann (Torwart), Mayk Reunig (3), Steffen Hentschel (3), Alex Patzwald (1), Thomas Schneider, Eric Neuser, Michael Novak, Danilo Köppen und Stefan Brandt

Hinterlasse ein Kommentar