News
vom BSRK 1883 e.V.
Abteilung: Turnen

Aktuelle Info zu COVID-19

In öffentlichen und privaten Sportanlagen (in geschlossenen Räumen) ist die Sportausübung zulässig,
wenn die Betreiberin oder der Betreiber auf der Grundlage eines individuellen Hygienekonzepts

1. den Zutritt und Aufenthalt steuert,

2. bei Inzidenzen ≥ 35 nur Personen den Zutritt gewährt, die einen Negativ-Test vorlegen (ab 6
Jahren) oder geimpft oder genesen sind; nicht volljährige Sportausübende können als Nachweis eine
von einer sorgeberechtigten Person unterzeichnete Bescheinigung vorlegen (über das Ergebnis des
Selbsttests),

3. die Kontaktnachverfolgung ermöglicht,

4. die Einhaltung des Abstandsgebots außerhalb der Sportausübung sicherstellt,

5. das Tragen einer Maske in den Umkleideräumen umsetzt (die Maskenpflicht gilt erst ab 6 Jahren),

6. den Austausch der Raumluft vorsieht.


Für den kontaktlosen Sport gibt es keine Personenobergrenze, da jedoch das Abstandsgebot
(außerhalb der Sportausübung) gilt, ergibt sich die Maximalzahl in Abhängigkeit von der Raumgröße.
Umkleiden und Sanitäranlagen dürfen genutzt werden.

 

Selbsttests ausreichend. Wenn noch nicht geimpfte Schülerinnen und Schüler zum Beispiel ins Kino, zum Sportverein oder in eine Gaststätte gehen möchten, reicht ihr schulischer Testnachweis aus. Sie müssen dabei also nur das Formular vorlegen, mit dem die Erziehungsberechtigten bzw. volljährigen Schülerinnen und Schüler die regelmäßige Durchführung eines Antigen-Selbsttests mit negativen Testergebnis gegenüber der Schule bescheinigen.

Zurück

© 2021 BSRK 1883 e.V.