klick mich an

Wie schon in den letzten 4 Jahren heißt auch im Jahre 2013 der Vereinsmeister im Herren-Einzel Andreas Damaske. In einem sehr ungewöhnlichen Finale, welches hauptsächlich von Fehlern seines Gegners – Denny Fresdorf – geprägt war, setzte er sich mit 6:1 und 7:5 durch. Spätestens nach der 5:2- Führung Fresdorfs in Satz 2, hatte man die Vermutung, dass dieser nun seinen Rhythmus gefunden habe und man sich auf einen spannenden 3. Satz freuen können, doch Damaske hielt gegen. Seine Aufgabe galt in erster Linie die Bälle zurückzubringen und auf die Fehler zu warten, die dann auch kamen.
Im Spiel um Platz 3 gewann Gerrit Dlugaiczyk gegen Sven Horn mit 6:3 und 6:0.
Ein Turnierbericht und alle Ergebnisse sind auf der Internetseite der Abteilung Tennis nachzulesen.