klick mich an

Sehr intensive, aber auch ebenso gute Vereinsmeisterschaften liegen hinter den Teilnehmern des gestrigen Samstages. Am Ende wurden noch mal zwei umkämpfte Spiele im großen und kleinen Finale geboten. Dabei gelang Andreas Damaske die Revanche für das verlorene Finale des Vorjahres, gegen Christian Krause. Damaske siegte in 3 hart umkämpften Sätzen mit 6:3; 5:7 und 6:2. Im Spiel um Platz 3 ging Gerrit Dlugaiczyk als Sieger hervor. Er gewann mit 6:3 und 7:5 gegen Andreas Wolf.