13.03
2010
klick mich an

Drei Mannschaftspokale für BSRK-Turner—

Am vergangenen Samstag fand nunmehr der 5. Wettkampf um den Havel-Pokal der Abteilung Turnen des BSRK statt. Rund 140 Aktive aus Falkensee, Eberswalde, Hennigsdorf, Rathenow, Oranienburg und Brandenburg gingen an den Start.
Geturnt wurde in zwei Durchgängen. Am Vormittag waren die Altersklassen P4 und P5 und die Jungen der KM4 im Alter von 10 bis 14 Jahren an der Reihe. Hier erturnten sich die BSRK-Mädchen der P5 die Bronzemedaille. Beste ihrer Mannschaft war Helene Koch (BSRK), sie erkämpfte sich bei starker Konkurrenz einen sehr guten 3. Platz in der Einzelwertung. Die P4-Mädchen des BSRK waren am Ende sehr glücklich über ihre Silbermedaille. Trainerin Mareen Parisius war über die Leistungen ihrer Turnerinnen sehr erfreut. Mira Gerlach (BSRK) konnte sich in der P4-Einzelwertung die Silbermedaille sichern. Die BSRK-Jungen in dieser Altersklasse konnten am Ende stolz den begehrten Pokal entgegennehmen. Bester der Mannschaft war Endru Vanék (1.), gefolgt von Konrad Wittkopf (2.) und Tim Herms (3.).
In der P5 hatte Jakob Kassette (BSRK) sehr starke Konkurrenz aus Falkensee und Oranienburg. Er zeigte super Leistungen am Barren und Boden und konnte am Ende des Wettkampfes die Goldmedaille entgegennehmen. Trainerin Katja Orlowski war auf ihren Schützling sehr stolz. Die BSRK-Jungen der KM4 schafften es mit ihrer Mannschaft auf den 3. Platz, hier war die Konkurrenz aus Eberswalde einfach zu stark. Bester BSRK-Turner war hier Alexander Thum, er belegte den 9. Platz.
Am Nachmittag kämpften die Mädchen der KM4 im Alter von 8 bis 14 Jahren um die Pokale. Im Jahrgang 1998 gingen 5 Mannschaften an den Start. Die BSRK-Mädchen mit ihren Trainerinnen Ina und Julia Schneider zeigten solide Leistungen. Ihre Mannschaft erzielte am Ende die Silbermedaille. In der Einzelwertung konnte sich Fiona Pötinger (BSRK) ebenfalls Silber sichern, Franziska Seide gewann die Bronzemedaille.
Bei den Mädchen bis Jahrgang 96 hatten die jüngsten Turnerinnen die Nase vorn. Änne Pauline Beck (BSRK) erkämpfte sich mit sehr guten Leistungen die Goldmedaille in der Einzelwertung. Ihre Teamkameradin Anna Marie Franke holte Bronze. Am Ende freuten sie sich gemeinsam mit ihrer Mannschaft über den Pokal.
Ein großes Dankeschön geht an die fleißigen Helfer und Eltern der Abteilung Turnen, die uns immer tatkräftig unterstützen.