klick mich an

Einen in dieser Höhe unerwarteten Heimsieg konnten die TT-Spieler des BSRK am letzten Freitag für sich verbuchen. Die Gäste vom SV Rogäsen / Zitz wurden sehr deutlich mit 10:1 bezwungen.

Nach 2 ausgeglichenen Doppeln, die der BSRK jeweils im fünften Satz für sich entscheiden konnte, kam es bei den Einzeln zu überraschenden Ergebnissen. So spielte der in der Aufstellung an Nummer 2 gerutschte Michael Kolthoff im oberen paarkreuz zwei ganz starke Spiele. Gegen M. Buchholz und B. Kahle, beide in der Rangliste wesentlich besser platziert, spielte er groß auf und bezwang beide klar mit 3:0 Sätzen. Etwas mehr Mühe hatte dagegen Daniel Schröder gegen die beiden Rogäsener. Er konnte sich erst im fünften Satz, welche er dann aber deutlich für sich entschied, durchsetzen. Im unteren paarkreuz konnten die Gäste durch H. Feuerherd zumindest ihren Ehrenpunkt erringen.

Für den BSRK punkteten: Schröder (2,5), Kolthoff (2,5), Grunow (3,5) und Kühn (1,5)